Das Projekt

"grenzenlos going Africa"
wurde gefördert von der

u.a. Förderern

 

  

alleweltonair auf

Facebook

 

Alle Sendungen laufen

im Bürgerfunk bei

radio koeln logo

 

Kooperationen

 

Für unsere Feature-Reihe und unser Magazin grenzenlos arbeiten wir mit etlichen Kooperationspartnern zusammen, derzeit vor allem:

- ai Köln, Bezirk   (vertreten durch ai-Gruppe Ehrenfeld)

- Mexiko-Initiative Köln/Bonn

- Freunde von Ekta Parishad e.V., Köln

- DESWOS, Köln

- FIAN Lokalgruppe und FIAN Deutschland

- pbi-Regionalgruppe Köln/Bonn

- Desert Rose e.V.

- Pax An, Köln

- OXFAM Deutschland 

- AK Eine Welt St. Georg, Köln-Weiss (Haiti)

und natürlich unseren Kolleg_innen im Allerweltshaus:

- Stimmen Afrikas

- Erinnern und Handeln für die Menschenrechte

 

Medienpartner sind u.a.:

das Bürgerfunk-Magazin „HÖRENS“ / wöchentlich im FLoK

"ColoRadio", das freie Radio in Dresden

die Greenpeace Radiogruppe Köln: "Eisbrecher 107,1" 

die Bonner Lateinamerika-Zeitschrift "ila" (Informationsstelle Lateinamerika)

"köln global", der kritische Kölner Blog 

"CONTRASTE" - Monatszeitschrift für Selbstverwaltung

der DRAUPADI-Verlag für deutschsprachige Literatur aus Indien 

das Lokalradio "NANTO FM" in Natitingou im Norden Benins  

das Ehrenfelder Print-Magazin "veedelfunker"

das filminitiative Köln mit dem Festival "jenseits von europa"

und vor allem: Colectivo de radio independiente "TESTIMONIOS" in Montevideo,             Uruguay

 

Wir produzieren in den beiden Ehrenfelder Bürgerfunk-Werkstätten FLoK                    (Freier Lokalrundfunk Köln) und Radioclub Böcklerplatz (im DGB-Haus). 

Gesendet wird im Lokalfunk bei Radio Köln 107,1 FM radio koeln logo